Dorffest 2016

am .

Für unseren Geistlichen Rat Antony Soosai „ist die Bereitschaft zum Dienen eine Grundhaltung der Christen“. Umso mehr freute sich der Pfarrer, dass wir unser 130-jähriges Gründungsjubiläum am Sonntag mit einem Gottesdienst zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder begonnen haben. Zum Beginn der von den „Waldauer Gospelsingers“ mit ihrem Leiter Hans-Josef Völkl an der Spitze mitgestalteten Messe sprach Soosai im Rückblick von einer langen Zeit, in der es die Wehr geschafft habe, den Verein zusammenzuhalten. „Seit 130 Jahren helfen sie den Menschen in Not“, sagte er und wusste auch: „Dadurch setzen sie Zeichen der Nächstenliebe.“

Familienausflug 2016

am .

Wenn Engel reisen.. kann es trotzdem regnen. Das Wetter war zwar am Samstag nicht ganz optimal, aber ab und zu ein bisschen Regen konnte den über 40 Teilnehmern unseres Familienausflugs nichts anhaben. Organisiert hat ihn dieses Mal unser Kommandant Andreas Götz.

  • 160618.Zoo.1

Pistenrennen 2016

am .

Schon am Tag der Jahreshauptversammlung war das Wetter optimal für unser traditionelles Pistenrennen. Da an diesem Tag natürlich nicht die Zeit dafür war, machten wir noch in der Versammlung den nächsten Sonntag dafür fest.

  • 160124.Pistenrennen_2016.1

Ehrenvorsitzender Alfred Schriml

am .

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hat unsere Wehr die immensen Verdienste von Alfred Schriml mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden gewürdigt. In der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Vereinslokal „Zur Heimat“ erinnerte Alexander Pilfusek an die Stationen seines Vorgängers, „der am 1. Januar 1980 in unsere Feuerwehr eingetreten ist“. Laut unserem Vorsitzendem war Schriml von 1987 bis 1991 Beisitzer, bevor er dann bis 1995 als Vorsitzender den Verein führte. Bis 2002 rückte er ins „zweite Glied“ als stellvertretender Vorsitzender, um dann wieder bis 2009 auf der „Kommandobrücke“ zu stehen. Weitere zwei Jahre übte der ehemalige Bürgermeister noch das Amt des Schriftführers aus. „Alfreds Bilanz kann sich sehen lassen“, fasste Pilfusek die Leistungen Schrimls zusammen.

  • 160117.Ehrenvorsitzender

Dieser freute sich nach der schriftlichen Abstimmung über das fast einstimmige Votum und über die von Pilfusek übergebene Urkunde. „Ich war sicher nicht immer ein leichter Vorsitzender“, sagte Schriml. „Ich habe aber immer eine gute Kameradschaft erlebt.“

 

JHV 2016

am .

Am Sonntag fand im unserem Vereinslokal „Zur Heimat“ die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Sehen lassen konnte sich der Tätigkeitsbericht unseres Vorsitzenden, der den aktuellen Mitgliederstand auf 149 bezifferte und neu in den Reihen der Feuerwehr Dominik Auer, Julian Beierl, Sandra Bock, Andreas Brenner, Martina Gradl, Janina Janker, Sophia Janker, Waltraud Lienert und Wolfgang Völkl sen. willkommen hieß. Nach seinen Worten hatte der Verein viel auf die Beine gestellt, angefangen vom „Schlegeln“ über das Johannisfeuer und den Erste-Hilfe-Kurs bis hin zum Jahresschluss. Höhepunkt war für ihn das Dorffest. „Gut besucht sind auch unsere Feuerwehr-Stammtischrunden“, stellte er zufrieden fest. Das Dorffest 2016 soll laut Pilfusek im Rahmen des 130-jährigen Bestehens im August mit einem Gottesdienst beginnen und sich dann über einen Frühschoppen bis in den Abend ziehen. Selbst wird er eine Ausbildung zum Feuerwehrsport-Assistenten absolvieren.