Dorffest 2016

am .

Für unseren Geistlichen Rat Antony Soosai „ist die Bereitschaft zum Dienen eine Grundhaltung der Christen“. Umso mehr freute sich der Pfarrer, dass wir unser 130-jähriges Gründungsjubiläum am Sonntag mit einem Gottesdienst zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder begonnen haben. Zum Beginn der von den „Waldauer Gospelsingers“ mit ihrem Leiter Hans-Josef Völkl an der Spitze mitgestalteten Messe sprach Soosai im Rückblick von einer langen Zeit, in der es die Wehr geschafft habe, den Verein zusammenzuhalten. „Seit 130 Jahren helfen sie den Menschen in Not“, sagte er und wusste auch: „Dadurch setzen sie Zeichen der Nächstenliebe.“

 

  • 20160814.Dorffest_2016.1

In seiner Predigt erinnerte der Geistliche Rat an den heiligen Florian und nannte den Schutzpatron der Feuerwehren als „Vorbild für unseren Glauben und für unser Leben“. Und gerade in Zeiten von Krieg, Gewalt, Ungerechtigkeit, Hass, Armut, Hunger und Not geben die Feuerwehren laut Soosai ein Beispiel, „dass ideale Gesinnung möglich ist, und das selbst in einer Zeit, in der viele nur an sich denken. Sie setzen sich und sogar ihr Leben für andere ein.“ Deshalb bezeichnete er den Wahlspruch „Helfen in Not ist unser Gebot“ „einen echten Dienst der Nächstenliebe“. Und letztendlich ist für ihn auch das Hauptgebot der Christen mit dem Ideal der Feuerwehrleute identisch: „Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr!“ Als Fazit zog er: „Mögen wir auf die Fürsprache unseres Schutzpatrons weiterhin das christliche Gebot der Hilfeleistung für in Not geratene Mitmenschen mit Begeisterung und Überzeugung ausüben.“

  • 20160814.Dorffest_2016.2

Gemeinsam mit der Blaskapelle Waldkirch, den Ehrengästen sowie mehreren Feuerwehren und Vereinen, darunter die Feuerwehr Altenhammer als Patenverein, ging es beim Festzug zum Gerätehaus. Beim Frühschoppen genossen die Besucher – unter ihnen die Bürgermeister Johann Maurer und Josef Woppmann, Bürgermeister a. D. Alfred Schriml, Kreisbrandinspektor Ulrich Kraus, Kreisbrandmeister Alfons Huber oder Ehrenkreisjugendwart Josef Winklmann – die prächtige Stimmung mit der Waldkirchner Blasmusik unter der Leitung von Bernhard Träger. Weißwürste und Weizenbier vom Fass taten ein übriges zu einem gelungenen Vormittag.

  • 20160814.Dorffest_2016.4
  • 20160814.Dorffest_2016.5

Am Nachmittag feierten wir unser 130-jährigen Bestehen mit einem Dorffest nach Maß weiter. Das Wetter passte wie eine Eins – nicht zu heiß und schon gar nicht zu kühl – und lud die Gäste förmlich zum Feiern ein. Ob in der im Unterrichtsraum des Gerätehauses eingerichteten Kaffeestube oder in Neudorfs „guter Stube“ am Gelände vor dem Feuerwehrhaus und ehemaligen Vereinslokal: Der Jubelverein verzeichnete ein Kommen und Gehen. Unsere feschen Bedienungen schenkten den Gästen gerne und kräftig ein, und die prächtige Festatmosphäre genossen nicht nur die Ehrengäste, unter ihnen Geistlicher Rat Antony Soosai oder Pfarrvikar Julius Johnrose, sondern auch die Freude der Patenfeuerwehr aus Altenhammer sowie die Wehren aus der Gemeinde und etliche Vereinsabordnungen. Auch die Kinder kamen voll auf ihre Kosten. So war es für die jüngsten Gäste eine Riesengaudi, ihre Zielsicherheit an der Kübelspritze unter Beweis zu stellen oder in der Hüpfburg zu toben. Die etwas Größeren lieferten sich spannende Spiele am Kicker oder versuchten ihr Schussglück an der Torwand.

  • 20160814.Dorffest_2016.3

Einen Volltreffer hatten wir auch mit der Verpflichtung der „Störnsteiner Blasmusik“ gelandet. Die Musikanten sowie Sängerinnen und Sänger präsentierten sich wieder in Hochform und sorgten für prächtige Stimmung. So gab es am Ende unserer inzwischen 22. Dorffete bei den Verantwortlichen nur strahlende Gesichter. „Es hat wieder großen Spaß gemacht“, resümierte Alexander Pilfusek. Unser Vorsitzender freute sich unter anderem über den Eifer des Feuerwehrnachwuchses um Jugendwart Günther Kraus jun. und das Engagement der Damengruppe und bedankte sich bei den rund 50 Helferinnen und Helfern. Es sei immer wieder schön zu beobachten, wie beim Auf- und Abbau eine Hand in die andere greift.

  • 20160814.Dorffest_2016.6
  • 20160814.Dorffest_2016.7