Ehrenvorsitzender Alfred Schriml

am .

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung hat unsere Wehr die immensen Verdienste von Alfred Schriml mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden gewürdigt. In der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Vereinslokal „Zur Heimat“ erinnerte Alexander Pilfusek an die Stationen seines Vorgängers, „der am 1. Januar 1980 in unsere Feuerwehr eingetreten ist“. Laut unserem Vorsitzendem war Schriml von 1987 bis 1991 Beisitzer, bevor er dann bis 1995 als Vorsitzender den Verein führte. Bis 2002 rückte er ins „zweite Glied“ als stellvertretender Vorsitzender, um dann wieder bis 2009 auf der „Kommandobrücke“ zu stehen. Weitere zwei Jahre übte der ehemalige Bürgermeister noch das Amt des Schriftführers aus. „Alfreds Bilanz kann sich sehen lassen“, fasste Pilfusek die Leistungen Schrimls zusammen.

  • 160117.Ehrenvorsitzender

Dieser freute sich nach der schriftlichen Abstimmung über das fast einstimmige Votum und über die von Pilfusek übergebene Urkunde. „Ich war sicher nicht immer ein leichter Vorsitzender“, sagte Schriml. „Ich habe aber immer eine gute Kameradschaft erlebt.“