Erste Hilfe Kurs 2015

am .

Ob bei einem Unfall oder sonstigen Notsituationen: Die Feuerwehren werden immer wieder mit dem Thema „Erste Hilfe“ konfrontiert und müssen oft in Sekundenschnelle entscheiden, welche Schritte sie einleiten müssen. Das gilt aber auch für jeden, der zu einem Unfall kommt.

  • 150924.EHK_2015.1

Beim Erste-Hilfe-Kurs unserer Wehr hat es Jürgen Sollfrank wieder hervorragend verstanden, den Teilnehmern die wichtigsten Kenntnisse zu vermitteln. Der Vohenstraußer BRK-Ausbilder paukte mit der Truppe sowohl Theorie als auch Praxis, etwa Herz-Lungen-Wiederbelebung oder stabile Seitenlage, und gab bei den Übungen immer wieder Anregungen und Hilfestellungen. Vor allem nahm er allen die Scheu, im Ernstfall etwas falsch zu machen. 

 

  • 150924.EHK_2015.2

Zum Abschluss am Donnerstag stellte der Ausbilder allen ein glänzendes Zeugnis aus und machte auch Werbung, sich bei den „Helfern vor Ort“ zu engagieren. Lob bekam aber auch Sollfrank selbst, als Vorsitzender Alexander Pilfusek von einem „nicht zu überbietenden informativen und kurzweiligen Unterricht“ sprach und sich bei dem Referenten bedankte. Jürgen verstand es, mit Gruppenarbeiten unsere Teilnehmer erfolgreich selbst Lösungen erarbeiten zu lassen. Sein unkompliziertes Wesen und seine Erfahrung tat ein Übriges zu einem gelungenem Kurs.

Sowohl unser Vorsitzender als auch der Ausbilder freuten sich, dass der Kurs mit 18 Leuten sehr gut besucht war. Dabei nahmen nicht nur Mitglieder unserer Wehr teil, sondern auch Aktive der Feuerwehren Brünst. Die Ortsteile Neuenhammer und Georgenberg waren ebenfalls mit Teilnehmern vertreten.

  • 150924.EHK_2015.3
BRK-Ausbilder Jürgen Sollfrank (vorne, siebter von rechts) zeigte unseren Teilnehmern die wichtigsten Tätigkeiten der Ersten Hilfe in Theorie und Praxis. Alexander Pilfusek (rechts) bedankte sich für einen ausgezeichneten Kurs.