Lehrgang Absturzsicherung 2015

am .

Sieben Feuerwehrmänner sind laut Manfred Sladky seit Dienstag „offizielle Abseiler“. Diese hatten sich an sieben Tagen und in 24 Ausbildungsstunden mit Absturz-Sicherungen auseinandergesetzt und sich für den Ernstfall fit gemacht.
„Alle haben bestanden“, stellte Sladky nach der erfolgten Prüfung im Feuerwehrhaus in Neudorf fest und freute sich, „dass nur wenige Fehler gemacht worden sind, und keine gravierenden dazu“. Daher zollte der Kommandant der Feuerwehr Flossenbürg und Ausbilder für die Absturzsicherung allen Teilnehmern ein dickes Lob und fasste seine Eindrücke zusammen: „Es hat Spaß gemacht.“

Maibaum 2015

am .

„Warm anziehen“ war bei unserer Maibaum-Aktion am Donnerstag angesagt. Das Wetter war doch sehr wechselhaft, zwischen Sonnenschein und Dauerregen war alles dabei.

Abschluss MTA, 1. Teil 2015

am .

Ein Großteil unserer Damengruppe hat den ersten Teil der neuen Modularen Truppausbildung (MTA) hinter sich gebracht. Zusammen mit 25 anderen jungen Frauen und Männern aus unserem KBM-Bereich stellten sie sich der ersten Prüfung im Feuerwehrhaus Waldkirch.
Leider waren bereits beim Abschluss des ersten von fünf Ausbildungsblöcken nicht mehr alle Teilnehmer an Bord, angemeldet waren ursprünglich 47 Feuerwehrdienstleistende.

Verabschiedung Achim

am .

  • 150326.Verabschiedung_Helgert.1

Unser ehemaliger stellvertretender Kommandant Achim Helgert steht seit Januar dieses Jahre zwar nicht mehr in vorderster Front bei „seiner“ Wehr, zählt aber nach wie vor zum festen und unverzichtbaren Bestandteil, sozusagen zum „Inventar“. In der Kommandanten-Versammlung des Bereichs NEW 3/3 am Donnerstag im Georgenberger Gerätehaus hat Kreisbrandmeister Alfons Huber gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Josef Kres die Führungskraft offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Rauchmelder 2015

am .

  • 150207.Rauchmelder_2015.1

„Die Gemeinde führt gemeinsam mit den Feuerwehren die vom Bezirksfeuerwehrverband Oberpfalz in Zusammenarbeit mit der Conrad Electronic ins Leben gerufene Aktion ‚Rauchmelder retten Leben‘ gerne fort“, sagte Bürgermeister Johann Maurer am Samstag im Sitzungssaal des Rathauses.