Lehrgang Absturzsicherung 2015

am .

Sieben Feuerwehrmänner sind laut Manfred Sladky seit Dienstag „offizielle Abseiler“. Diese hatten sich an sieben Tagen und in 24 Ausbildungsstunden mit Absturz-Sicherungen auseinandergesetzt und sich für den Ernstfall fit gemacht.
„Alle haben bestanden“, stellte Sladky nach der erfolgten Prüfung im Feuerwehrhaus in Neudorf fest und freute sich, „dass nur wenige Fehler gemacht worden sind, und keine gravierenden dazu“. Daher zollte der Kommandant der Feuerwehr Flossenbürg und Ausbilder für die Absturzsicherung allen Teilnehmern ein dickes Lob und fasste seine Eindrücke zusammen: „Es hat Spaß gemacht.“

  • 150505.Abschluss_Absturzsicherung_2015.2

Schade fand es Andreas Götz, „dass sich aus der Gemeinde Georgenberg nur zwei Feuerwehren beteiligt hatten.“ Unser Kommandant wusste schließlich: „Man lernt immer etwas.“ Seine Aussagen zufolge sind in der Gemeinde nun 16 ausgebildete Absturz-Sicherer im Einsatz. Sein Dank galt auch den „Hilfsausbildern“, unseren Zug- bzw. Gruppenführern Bernhard Götz und Alexander Pilfusek sowie den Christian Maurer, Kommandant der FF Neuehnhammer. Sie unterstützten Sladky - wie er selbst auch - bei den praktischen Ausbildungen.

  • 150505.Abschluss_Absturzsicherung_2015.3

Für den zweiten Bürgermeister Josef Woppmann „opfern die Feuerwehrleute jede Menge Freizeit für den Dienst am Nächsten“. Diesen und das Ehrenamt im Allgemeinen wusste der Kommunalpolitiker umso mehr zu schätzen, „weil die Freizeit ein hohes Gut ist“.

  • 150505.Abschluss_Absturzsicherung_2015.4

  • 150505.Abschluss_Absturzsicherung_2015.1

Die erfolgreichen neuen "Abseiler" mit ihren Ausbildern und dem Bürgermeister:
von links nach rechts: Alexander Pilfusek, Manfred Sladky, Bernhard Götz, David Piehler, Dominik Meyer, Markus Woppmann, Felix Woppmann, Max Janker, Martin Scheibl, Christoph Strunz, Christian Maurer, Andreas Götz, 2. Bgm. Josef Woppmann jun.

 Erfolgreich abgeschnitten haben: Christoph Strunz (Feuerwehr Flossenbürg), Martin Scheibl (Georgenberg), Maximilian Janker, Dominik Meyer, David Piehler, Felix Woppmann und Markus Woppmann (Neudorf).