Erste Hilfe Kurs 2013

am .

Ob bei einem Unfall oder sonstigen Notsituationen: Die Feuerwehren werden immer wieder mit dem Thema „Erste Hilfe“ konfrontiert und müssen oft in Sekundenschnelle entscheiden, welche Schritte sie einleiten müssen. Beim Erste-Hilfe-Kurs im Gruppenraum unseres Feuerwehrhauses hat es Manfred Bäumler vom BRK hervorragend verstanden, den 19 Teilnehmern die wichtigsten Kenntnisse zu vermitteln.

Der Eslarner paukte mit der Truppe sowohl Theorie als auch Praxis, etwa Herz-Lungen-Wiederbelebung oder stabile Seitenlage, und gab bei den Übungen immer wieder Anregungen und Hilfestellungen. Vor allem nahm er ihnen die Scheu, im Ernstfall etwas falsch zu machen.

  • 20130328__Erste_Hilfe_Kurs_2013

Zum Abschluss am Donnerstag stellte der Ausbilder allen ein glänzendes Zeugnis aus. Dieses erhielt er auch selbst, als sich zweiter Bürgermeister Josef Woppmann (hinten, Siebter von rechts) bedankte und aufgrund der großartigen Resonanz spontan zusicherte, die Lehrgangskosten durch die Gemeinde zu übernehmen. Vor allem freute sich Woppmann, dass der Kurs für viele der Teilnehmer/innen auch die Grundlage für die Ausbildung zum „Helfer vor Ort“ ist. Laut Bäumler, bei dem sich auch Kommandant Andreas Götz bedankte, geht es damit noch im April weiter.