Leistungsprüfung 2012

am .

Kreisbrandinspektor Josef Kres sowie die Kreisbrandmeister Alfons Huber und Martin List waren hellauf begeistert, und List zog sogar den Hut – in diesem Fall die Feuerwehrmütze – vor den Leistungen der ersten Damengruppe der Feuerwehr Neudorf. Das Schiedsrichterteam hatte bei der Leistungsprüfung am Mittwoch nämlich kaum einen Fehler entdeckt.

  • Leistungspruefung2012.1

Intensiv hatten der stellvertretende Kommandant Achim Helgert, laut Kommandant Andreas Götz „Motor und treibende Kraft für die Prüfungen“, und Vorsitzender und Gruppenführer Alexander Pilfusek das „schwache Geschlecht“ auf den „Tag X“ vorbereitet. Silke Reber, 2011 Festbraut beim 125-jährigen Gründungsjubiläum, bedankte sich daher bei ihnen und freute sich diebisch, in Sachen Fehlerpunkte die Herren abgehängt zu haben. Bravourös abgeschnitten in der Gruppe 35 hatten außerdem mit dem Leistungsabzeichen in Bronze (Stufe 1) Liane Fleischmann, Maria Frischholz, Alexandra Janker, Susanne Kugler, Irene Zant und Kerstin Zetzl. Vervollständigt hatten die Gruppe Alexander Pilfusek als Gruppenführer und Josef Schöngerger (Maschinist).

 „Von nichts kommt nichts“, anerkannte Kreisbrandinspektor Josef Kres bei der Übergabe der Abzeichen im Feuerwehrhaus die Leistungen der Feuerwehr, freute sich über die vielen jungen Leuteund stellte auch fest: „Die Frauen gewinnen immer mehr an Bedeutung.“ Für Johann Maurer „kann die Gemeinde stolz auf euch sein“. Das Lob des Bürgermeisters galt dabei nicht nur den Damen, sondern allen Aktiven. In deren Namen sprach Kommandant Andreas Götz von einem „tollen Prüfungsjahr 2012“.

  • Leistungspruefung2012.2

Bereits am 31. August legte die Gruppe 34 die Leistungsprüfung ab. Das Schiedsrichterteam (ebenfalls KBI Josef Kres, KBM Alfons Huber und KBM Martin List waren förmlich begeistert über das, was sie gesehen hatten.  Die Sollzeit ist erfüllt, stellte Kres fest, während List gar sagte: Es war einfach schön zuzusehen.

  • Leistungspruefung2012.3

Wie Huber lobte er die Arbeit der 34. Leistungsgruppe der Feuerwehr Neudorf verstärkt mit dem stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Neuenhammer, Markus Prem und sprach am Freitag von tadellosen Leistungen aller Trupps. Wir haben fast keine Mängel gesehen, fasste er zusammen. Prüfung bestanden, war somit Hubers Schlusssatz.

Den Laudationes konnte sich Josef Woppmann nur anschließen. Der zweite Bürgermeister freute sich über die  Frauenpower, nachdem mit Petra Winklmann auch eine junge Damen mitgemacht hatte, und stellte den Feuerwehrleuten um Kommandant und Gruppenführer Andreas Götz ein glänzendes Zeugnis aus.

Zusammenfassend nahmen folgende Kameraden ihre Abzeichen für die hervorragende Leistung in Empfang:

  • Stufe 6, Gold/Rot
    • Andreas Götz, Gruppenführer Gruppe 34
    • Arnold Woppmann, Wassertruppmann Gruppe 36
    • Markus Prem, Schlauchtruppführer Gruppe 34 (Feuerwehr Neuenhammer)
    • Stefan Frischholz, Wassertruppmann Gruppe 34
  • Stufe 5, Gold/Grün
    • Mario Riedl, Maschinist Gruppe 34
  • Stufe 3, Gold
    • Achim Helgert, Gruppenführer Gruppe 36
    • Petra Winklmann, Angriffstruppführer Gruppe 34
  • Stufe 2, Silber
    • Alexander Pilfusek, Schlauchtruppmann Gruppe 34 + Gruppenführer Gruppe 35
    • David Piehler, Melder Gruppe 36
    • Felix Woppmann, Schlauchtruppführer Gruppe 36
    • Josef Schönberger, Maschinist Gruppe 34 + Maschinist Gruppe 35
    • Max Janker, Melder Gruppe 34
    • Max Woppmann, Angriffstruppmann Gruppe 34
    • Stefan Schönberger, Angriffstruppmann Gruppe 36
    • Tobias Dunkl, Wassertruppmann Gruppe 36
    • Wolfgang Völkl, Wassertruppführer Gruppe 34
  • Stufe 1, Bronze
    • Alexandra Janker, Angriffstruppführer Gruppe 35
    • Irene Zant, Wassertruppmann Gruppe 35
    • Johannes Janker, Schlauchtruppmann Gruppe 36
    • Kerstin Zetzl, Schlauchtruppmann Gruppe 35
    • Liane Fleischmann, Angriffstruppmann Gruppe 35
    • Maria Frischholz, Schlauchtruppführer Gruppe 35
    • Markus Woppmann, Angriffstruppführer Gruppe 36
    • Silke Reber, Wassertruppführer Gruppe 35
    • Susanne Kugler, Melder Gruppe 35